Original Rottersdorfer Blasmusikanten

Die Original Rottersdorfer sind die Blaskapelle der katholischen Gemeinde "Sankt Marien" in Magdeburg-Sudenburg. Namensgeber für die Blasmusikanten ist die Rottersdorfer Straße, in der die Gemeinde beheimatet ist. Seit 1959 spielen die "Rottersdorfer" bei Gemeindeveranstaltungen und Gottesdiensten. Mit Unterhaltungsmusik sorgen sie aber auch bei verschiedensten Festveranstaltungen für Stimmung. Seit 25 Jahren haben die Bläserinnen und Bläser darüber hinaus ein eigenes Oktoberfest in Sudenburg etabliert.

Kommende Auftritte der Rottersdorfer

  • 11.12.2022, 09.15 Uhr: Hl. Messe in St. Marien (Rottersdorfer Str. 9a)
  • 12.12.2022, 18.00 Uhr: Magdeburger Weihnachtsmarkt (Alter Markt)
  • 24.12.2022, 21.00 Uhr: Traditionelles Turmblasen in St. Marien (Rottersdorfer Str. 9a) 
  • 31.12.2022, 17.00 Uhr: Jahresschlussandacht in St. Marien (Rottersdorfer Str. 9a) 


04.12.2022: Adventsmarkt in Sudenburg

Im Rahmen des 16. Sudenburger Adventsmarkts begleiteten wir den Ökumenischen Gottesdienst auf dem Ambrosiusplatz. Bei dieser Gelegenheit überreichten wir gemeinsam mit dem Kirchenchor der Gemeinde St. Marien einen Spenden-Scheck für...

...das Weihnachtsessen für Bedürftige am 20.12.2022 in der Feuerwache. Schon seit vielen Jahren findet diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der ig sudenburg, dem Kirchspiel Süd und der GWA Sudenburg statt. Wir unterstützen diese Aktion mit insgesamt 950 Euro, die wir gemeinsam mit dem Kirchenchor unserer Heimatgemeinde privat gespendet haben.

28.11.2022: Adventskonzert in der Seniorenresidenz

Die diesjährige Adventszeit startete für uns Rottersdorfern bei unseren Sudenburger Nachbarinnen und Nachbar in der Seniorenresidenz am Eiskellerplatz.

Bei dem rund einstündigen Adventskonzert spielten wir traditionelle und moderne Weihnachtslieder und freuten uns über gesangliche Unterstützung aus dem Publikum.

21.10.2022: Oktoberfest in Sudenburg

Nach zwei Jahren in kleinem Kreis konnten wir in diesem Jahr wieder vor mehr als 200 Gästen unser Oktoberfest feiern.

Unsere Tradition reicht zurück bis ins Jahr 1996 und ist damit das wohl älteste Oktoberfest Magdeburgs. Den Fassbieranstich übernahm in diesem Jahr Kathedralpfarrer Daniel Rudloff.

Von 19 Uhr bis weit nach Mitternacht unterhielten wir unsere Gäste mit musikalischen Highlights von "Sternenhimmel" über "Polka mit Herz" und der "Vogelwiese" bis hin zu "Seven Nation Army" und "Conquest of Paradise".

Für das Publikum gab es neben Speis und Trank sowie jeder Menge Blasmusik auch noch ein breites Unterhaltungsangebot mit traditionellen Oktoberfestspielen wie beispielsweise dem Maßkrugstemmen.

Der Termin für das nächste Oktoberfest in Sudenburg steht bereits fest: Am 13.10.2023 heißt es wieder "O'zapft is!" in Sudenburg, Informationen zum Kartenvorverkauf ab Sommer 2023 findet ihr dann wie gewohnt auf unserer Homepage.

01.10.2022: Mückenwiesn-Eröffnung

 

Seit 2005 gehört die "Mückenwiesn" zu Magdeburg wie der Dom, die Elbe und der Mückenwirt. Und seither ist es gute Tradition, dass die Rottersdorfer den Freibieranstich des amtierenden Stadtoberhaupts musikalisch begleiten. In diesem Jahr war das erstmal die neue Oberbürgermeisterin Simone Borris.

 

Die 4.000 feierwütigen Gäste bereiteten uns nach zwei Jahren Corona-Pause einen frenetischen Empfang im restlos ausverkauften Mückenwiesn-Zelt.

 

Nach drei Schlägen war es schon geschafft: Das Fass war angestochen, die Mückenwiesn 2022 konnten beginnen.

 

Bevor unsere musikalischen Kollegen d'Moosner und Micky Krause der Feiermeute ordentlich einheizen konnten, brachten wir die Menge mit einer kleinen Polka-Warmup schon mal auf Temperatur.

 

Anschließend hieß es dann auch für uns: O'zapft is!

16.09.–18.09.2022: Trainigslager 

 

Traditionell begeben wir uns kurz nach dem Ende der Sommerpause für ein Wochenende ins Trainingslager, um intensiv zu proben und neue Titel einzustudieren. In diesem Jahr trafen wir uns dafür im Schloss Seelingstädt in der Nähe von Grimma.

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner des benachbarten Altenpflegeheims durften dann der Uraufführung unseres neuen Repertoires beiwohnen. Fazit: Wir dürfen gerne wiederkommen.

 

Neben dem Proben fanden wir auch die Zeit, um neue Fotos für unsere Fans zu schießen.

 

Zum Abschluss des Trainingslagers gestalteten wir den Sonntagsgottesdienst samt Taufe in der katholischen Pfarrei St. Bonifatius Leipzig-Süd. Auch hier freut man sich auf ein baldiges Wiedersehen.

10.07.2022: Otto macht Blasmusik 

 

Die Original Rottersdorfer im Polka-Fieber: Zu Lande - Zu Wasser - Mit Luft
Magdeburgs bekannteste Polka-Band, die "Original Rottersdorfer" sind jetzt auch offizieller Botschafter ihrer Heimatstadt. Die traditionsreiche Blaskapelle aus Sudenburg (seit 1959) führt die Dachmarkenkampagne Magdeburgs mit "Otto macht Blasmusik" weiter fort und legt gleich mal richtig los. Oder besser gesagt ab.

 

Denn die Musiker spielten diesmal nicht nur an, sondern auch auf der Elbe.

 

Los ging die Fahrt am Mückenwirt...

 

...und dann in Richtung Dom und Sternbrücke.

 

Auf beiden Uferseiten lauschten zahlreiche Passanten den Polkas der Rottersdorfer.

 

Mit an Bord war natürlich auch "Mückenwirt" und "Rottersdorfer" Uli Bittner.

 

Rund eine halbe Stunde dauert das schwimmende Konzert der Rottersdorfer...

 

...bevor sie an ihrem "Heimathafen" am Mückenwirt wieder an Land gingen.

 

Auf der Bühne des Biergartens am Mückenwirt gab es dann noch ein kurzes Update aus unserem neuen Programm "Blechsalat – Polka mit Soße".

03.07.2022: Gemeindefest in Sudenburg 

 

Unsere katholische Heimatgemeinde "St. Marien" in Magdeburg-Sudenburg feierte bei sommerlichen Temperaturen das alljährliche Gemeindefest. Wir begleiteten dabei sowohl den Gottesdienst als auch das anschließende Beisammensein auf unserem Kirchhof mit zünftiger Blasmusik.

 

Unsere katholische Heimatgemeinde "St. Marien" in Magdeburg-Sudenburg feierte bei sommerlichen Temperaturen das alljährliche Gemeindefest. Wir begleiteten dabei sowohl den Gottesdienst als auch das anschließende Beisammensein auf unserem Kirchhof mit zünftiger Blasmusik.

 

Unsere katholische Heimatgemeinde "St. Marien" in Magdeburg-Sudenburg feierte bei sommerlichen Temperaturen das alljährliche Gemeindefest. Wir begleiteten dabei sowohl den Gottesdienst als auch das anschließende Beisammensein auf unserem Kirchhof mit zünftiger Blasmusik.

26.06.2022: Etgerslebener Mittsommerfest 

 

Anlässlich 125 Jahren Freiwilliger Feuerwehr und 75 (+1) Jahren SV Blau-Weiß fand in Etgersleben (Salzlandkreis) ein ganzes Wochenende lang das Mittsommerfest statt. Wir haben dabei am Sonntagvormittag einen zünftigen Frühschoppen musikalisch begleitet.

 

Anlässlich 125 Jahren Freiwilliger Feuerwehr und 75 (+1) Jahren SV Blau-Weiß fand in Etgersleben (Salzlandkreis) ein ganzes Wochenende lang das Mittsommerfest statt. Wir haben dabei am Sonntagvormittag einen zünftigen Frühschoppen musikalisch begleitet.

 

Anlässlich 125 Jahren Freiwilliger Feuerwehr und 75 (+1) Jahren SV Blau-Weiß fand in Etgersleben (Salzlandkreis) ein ganzes Wochenende lang das Mittsommerfest statt. Wir haben dabei am Sonntagvormittag einen zünftigen Frühschoppen musikalisch begleitet.

16.06.2022: Fronleichnamsfeier in Magdeburg

 

Bereits seit vielen Jahren begleiten wir das Fronleichnamsfest in Magdeburg. So auch wieder in diesem Jahr. Nach dem Gottesdienst im Magdeburger Dom führte die anschließende Prozession zur Kathedrale St. Sebastian. Weitere Fotos der Feierlichkeiten findet ihr beim Bistum Magdeburg.

 

Bereits seit vielen Jahren begleiten wir das Fronleichnamsfest in Magdeburg. So auch wieder in diesem Jahr. Nach dem Gottesdienst im Magdeburger Dom führte die anschließende Prozession zur Kathedrale St. Sebastian. Weitere Fotos der Feierlichkeiten findet ihr beim Bistum Magdeburg.

11.06.2022: Konzert mit dem Exaudi Chor

 

Missa Brevis, geschrieben für Chor und Blasorchester – entstand im Auftrag des Conseil Départemental pour la Musique et la Culture de Haute-Alsace (Dir.: Phillipe Pfisterer) in Guebwiller (Frankreich), anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der Geburt von Papst Leo IX in Éguisheim. Uraufführung am 23. Juni 2002. Gemeinsam mit dem Exaudi-Chor Magdeburg haben wir diese Messe im Rahmen des Frühsommerkonzertes des Chores in St. Nicolai aufgeführt.

 

Missa Brevis, geschrieben für Chor und Blasorchester – entstand im Auftrag des Conseil Départemental pour la Musique et la Culture de Haute-Alsace (Dir.: Phillipe Pfisterer) in Guebwiller (Frankreich), anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der Geburt von Papst Leo IX in Éguisheim. Uraufführung am 23. Juni 2002. Gemeinsam mit dem Exaudi-Chor Magdeburg haben wir diese Messe im Rahmen des Frühsommerkonzertes des Chores in St. Nicolai aufgeführt.

 

Missa Brevis, geschrieben für Chor und Blasorchester – entstand im Auftrag des Conseil Départemental pour la Musique et la Culture de Haute-Alsace (Dir.: Phillipe Pfisterer) in Guebwiller (Frankreich), anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der Geburt von Papst Leo IX in Éguisheim. Uraufführung am 23. Juni 2002. Gemeinsam mit dem Exaudi-Chor Magdeburg haben wir diese Messe im Rahmen des Frühsommerkonzertes des Chores in St. Nicolai aufgeführt.

 

Missa Brevis, geschrieben für Chor und Blasorchester – entstand im Auftrag des Conseil Départemental pour la Musique et la Culture de Haute-Alsace (Dir.: Phillipe Pfisterer) in Guebwiller (Frankreich), anlässlich des tausendjährigen Jubiläums der Geburt von Papst Leo IX in Éguisheim. Uraufführung am 23. Juni 2002. Gemeinsam mit dem Exaudi-Chor Magdeburg haben wir diese Messe im Rahmen des Frühsommerkonzertes des Chores in St. Nicolai aufgeführt.

08.05.2022: Frühschoppen am Mückenwirt

 

Zum Start unserer Freiluft-Saison führten wir erstmals unser neues Programm "Blechsalat – Polka mit Soße" auf. Eine wahre Geschmacksexplosion von Polka bis Rock 'n' Roll. Der Clou: Welche Stücke wir spielen und in welcher Reihenfolge sie zu hören sind, entscheidet das Publikum immer wieder aufs Neue mit dem Griff in unserer Salatschüssel. Die Premiere anlässlich des Muttertags am Mückenwirt war dabei ein voller Erfolg.

06.05.2022: Volkstümliche Maiandacht

Auch in diesem Jahr haben die Bläsergruppe St. Marien in ihrer Heimatgemeinde in Magdeburg-Sudenburg eine Maiandacht mit volkstümlichen Marienliedern gestaltet. Diese Tradition hat sich trotz einigerEinschnitte im Gemeindeleben weiter erhalten und ist mittlerweile auch überregional bekannt.

Auch in diesem Jahr haben die Bläsergruppe St. Marien in ihrer Heimatgemeinde in Magdeburg-Sudenburg eine Maiandacht mit volkstümlichen Marienliedern gestaltet. Diese Tradition hat sich trotz einigerEinschnitte im Gemeindeleben weiter erhalten und ist mittlerweile auch überregional bekannt.

Auch in diesem Jahr haben die Bläsergruppe St. Marien in ihrer Heimatgemeinde in Magdeburg-Sudenburg eine Maiandacht mit volkstümlichen Marienliedern gestaltet. Diese Tradition hat sich trotz einigerEinschnitte im Gemeindeleben weiter erhalten und ist mittlerweile auch überregional bekannt.

18.04.2022: "We will rock you" am Ostermontag

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes am Ostermontag stand das Lied „Christ ist erstanden“, das zunächst in seiner ursprünglichen Version gespielt und gesungen wird. Teils begleitet von der Orgel und teils von den Bläsern der „Original Rottersdorfer“. Zum Abschluss der Heiligen Messe in Magdeburg-Sudenburg erklang dann dieses Lied noch einmal. Nun allerdings in einer modernen Instrumental-Version. Zum Rhythmus des bekannten Queen-Songs „We will rock you“ haben die Bläser dieses Lied neu interpretieren. Ein kleines musikalisches Experiment, aber passend zum Osterfest fröhlich und mitreißend.

10.04.2022: "Via crucis" – Kreuzweg durch Magdeburg

Unter der Überschrift "Via Crucis - ein Kreuzweg durch Magdeburg" haben evangelische und katholische Gemeinden der Stadt die Magdeburger zu einer gemeinsamen Stunde des Nachdenkens und Betens eingeladen. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch die Original Rottersdorfer.

06.03.2022: Frühschoppen in Samswegen

In Samswegen, dem "stärksten Dorf der Welt", begleiteten wir einen Frühschoppen. Passend zum deftigen Schlachtebuffet präsentierten wir einen deftigen Auszug aus unserem Marsch- und Polka-Repertoire.

19.02.2022: "Großer Zapfenstreich" im Klosterbergegarten

1959 gründete Diakon Bernd Zülicke die Blaskapelle der Sankt-Marien-Gemeinde in Magdeburg-Sudenburg, die seit den 1980er-Jahren als "Original Rottersdorfer" auch reichlich Unterhaltungsmusik im Repertoire hat. Zu Ehren seines 80. Geburtstags präsentierten die Rottersdorfer ihrem Gründungsvater einen "Großen Zapfenstreich" mit festlichem Einzug, Trommelwirbeln und natürlich dem obligatorischen Wunschtitel.

Mittlerweile genießt Bernd Zülicke seinen wohlverdienten Ruhestand, die musikalische Leitung der Rottersdorfer hat sein Sohn Lukas Zülicke übernommen.

Fotos und Berichte unserer vergangenen Auftritte finden Sie in unserer Galerie.